Chirotherapie

Von der belächelten Aussenseitermethode wurde mit Einführung der Zusatzbezeichnung Chriotherapie 1976 ein medizinisches Untersuchungs- und Behandlungsverfahren anerkannt, welches es möglich macht, Diagnostik und herkömmliche Untersuchungsmethoden in sinnvoller Weise zu ergänzen und ohne jegliches Hilfsmittel, eben manuell, verschiedenste Störungen des Bewegungsapparates rasch und einfach zu behandeln.

Hierzu wenden wir neben den klassischen Manipulationen zunehmend auch so genannte Muskelenergietechniken an, welche in denjenigen Fällen durchgeführt werden, in denen Manipulationstechniken kontraindiziert sind.

Die manuelle Therapie in ihren verschiedenen Formen behandelt gestörte reversible Funktionsstörungen der großen und kleinen Körpergelenke einschließlich der gesamten Wirbelsäule. Außerdem stellt sie eine richtige Form der Reflextherapie dar, womit viele vegetative Schmerzzustände behandelt, bzw. Erkrankungen innerer Organe positiv beeinflusst werden können.

Hierzu bieten wir eine enge Verknüpfung mit der klassischen Schmerztherapie und Neuraltherapie oder auch der unumstrittenen hilfreichen Akupunktur und Ohrakupunktur.

Natürlich wenden wir im Rahmen der Diagnostik auch alle Formen der Röntgendiagnostik, Computertomographie und Kernspintomographie, sowie die Ultraschalluntersuchung des gesamten Bewegungsapparates und der inneren Organe einschließlich Gefäßen an.

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Praxis Dr. Rose